Notlandung auf der Schwarzbachtalbrücke

(Bild: Polizei)Höheinöd (ots) – Die Beamten der Polizeiinspektion Waldfischbach-Burgalben staunten am Samstag (04.12.2021) nicht schlecht, als ihnen um kurz nach 12:00 Uhr der Zusammenstoß eines Sattelzuges mit einem Propellerflugzeug mitten auf der Schwarzbachtalbrücke (A 62) nahe Höheinöd gemeldet wurde.

Die zahlreich entsandten Rettungskräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst trafen auf den unverletzten Fahrer eines Sattelzugs und den 72-jährigen Pilot einer einmotorigen Propellermaschine, die bei dem Zusammenstoß nur geringfügig beschädigt worden war.

Anzeige

Nach den ersten Ermittlungen war die Maschine auf einem Flug von Frankreich nach Niedersachsen, als technische Probleme zu einem Stillstand des Motors führten. Der Pilot musste dann binnen weniger Momente eine Entscheidung treffen, wo er notlanden konnte. Er entschied sich für die Fahrbahn der 100 Meter hohen Schwarzbachtalbrücke.

Dem gelandeten Flieger begegnete dann der sicherlich verdutzte Fahrer eines entgegenkommenden Sattelzugs, mit dem der Flieger kollidierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.