Nächtliche Rettung aus einem Weinberg

(Bild: Feuerwehr Bad Honnef)Bad Honnef (ots) – Um 01:36 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Honnef am Samstagmorgen (03.09.2022) mit dem Stichwort „TH2-HÖHE/TIEFE“ nach Rhöndorf gerufen.

In einem Weinberg hatte die Besatzung eines Polizeihubschraubers eine zuvor vermisste ältere Person gefunden. Der Gesuchte hatte sich in einem Fangnetz für Gesteinsbrocken verfangen. Da der Betroffene zudem leicht verletzt und der Hang deutlich zu steil war, um ihn einfach zu Fuß zu verlassen, wurde die Abteilung der erweiterten Absturzsicherung alarmiert. Ferner kamen weitere Kräfte der Feuerwehr Rhöndorf und Bad Honnef hinzu.

Anzeige

Die Person wurde in eine Schleifkorbtrage eingebunden und dann mit Seilen den steilen Weinberg bis zum nächsten Weg herabgelassen. Dort übernahmen ihn vier Kräfte des Rettungsdienstes und brachten den Patienten in eine Klinik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.