Motorradfahrer mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Goslar (ots) – Mit einem Rettungshubschrauber musste ein verunglückter Motorradfahrer am Donnerstag (09.05.2019) in eine Klinik nach Hildesheim geflogen werden.

Der 63-jährige Kradfahrer war gegen 16.10 Uhr auf der Kreisstraße 35 zwischen Lautenthal und Wolfshagen unterwegs. Hinter der Kuppe des Riesberges kam der Mann mit seiner Yamaha im Verlauf einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Fahrer und Motorrad stießen anschließend gegen einen Leitpfahl. Der Fahrer wurde von der Maschine geschleudert und prallte gegen eine gegenüberliegende Böschung.

Durch den Unfall zog sich der Kradfahrer so schwere Verletzungen zu, dass er nach der Erstversorgung durch eine RTW-Besatzung und einem Notarzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hildesheim geflogen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: