Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Moped-Fahrerin fährt in Schaufenster

(Bild: (Symbol) Markus Brändli)Lüchow (ots) – An den Folgen eines schweren Verkehrsunfalls ist eine 17-Jährige am Donnerstag (26.08.2021) in einer Hamburger Klinik gestorben.

Die Jugendliche war laut Polizei am Mittwoch (25.08.2021) mit einem Moped in Lüchow unterwegs. Gegen 16:45 Uhr verlor sie möglicherweise aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer 90-Grad-Kurve die Kontrolle über ihr Zweirad, fuhr über den Bordstein und dabei in ein Schaufenster.

Anzeige

Die 17-Jährige erlitt bei dem Unfall schwerste Verletzungen. Nach der Erstversorgung vor Ort durch den Rettungsdienst und einen Notarzt wurde die Jugendliche mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hamburg geflogen. Wie die Polizei mitteilte, starb sie dort einen Tag nach ihrem Unfall.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.