Mehrfamilienhaus wegen Gasgeruchs evakuiert

(Bild: Thomas Klamet/FF Walsrode)Walsrode (FF) – Unter dem Stichwort „Gasgeruch, Benzingeruch in Mehrfamilienhaus“ wurden am Donnerstag (08.12.2022) rund 50 Menschen aus einem Mehrfamilienhaus in Walsrode evakuiert.

Der Alarm ging um 19:35 Uhr ein. Beim Betreten des Gebäudes war das Gas deutlich zu riechen. Parallel schlugen die mitgeführten Kohlenstoffmonoxid-Messgeräte der Einsatzkräfte an.

Anzeige

Umgehend wurden die rund 50 Bewohner des sechsstöckigen Wohnhauses ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. 30 Rettungskräfte der hauptamtlichen Wache, der DRK-Kreisbereitschaft sowie der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL) waren zur Einsatzstelle alarmiert worden. Aufgrund der frostigen Temperaturen brachten die Sanitätskräfte die Menschen in das örtliche DRK-Trainingszentrum. Hier konnten sie versorgt und betreut werden.

Ursache des Gasgeruchs war ein Defekt an der Heizungsanlage. Nachdem der Schaden behoben und das Gebäude umfangreich gelüftet worden war, konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.