Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Mehrfamilienhaus nach Gasaustritt geräumt

(Bild: Markus Brändli)Pforzheim (ots) – Der Rettungsdienst in Pforzheim wurde am Sonntag (15.08.2021) gegen 18:00 Uhr zu einem medizinischen Notfall in den Stadtteil Eutingen alarmiert.

Vor Ort stellte die Besatzung eines Rettungswagens fest, dass in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses eine erhöhte Konzentration von Kohlenstoffmonoxid (CO) herrschte. Die Einsatzkräfte brachten zwei Personen aus der Wohnung ins Freie und forderten über die Integrierte Leitstelle des Pforzheim-Enzkreises weitere Kräfte nach.

Anzeige

Neben der Feuerwehr Pforzheim trafen wenig später zusätzliche Einheiten des Rettungsdienstes, ein Leitender Notarzt (LNA) und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL) an der Einsatzstelle ein. Die Feuerwehr bestätigte nach Messungen den Verdacht einer erhöhten CO-Konzentration. Alle weiteren Wohnungen wurden ebenfalls kontrolliert. Der Rettungsdienst untersuchte deren Bewohner. Weitere Personen mit Vergiftungserscheinungen konnten allerdings nicht festgestellt werden. Nur die beiden Bewohner der betroffenen Wohnung sowie die Besatzung des ersteintreffenden Rettungswagens mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zusammen mit den Stadtwerken Pforzheim stellte die Feuerwehr eine defekte Gastherme in der betroffenen Wohnung als Ursache für den CO-Austritt fest. Nachdem die Feuerwehr das gesamte Gebäude belüftet hatte, konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.