„Luna“ fand vermisste Seniorin

(Bild: (Symbol) BRH e.V.)Alpen (ots) – Nach umfangreichen Suchmaßnahmen konnte am Freitagabend (22.04.22) eine vermisste 88-jährige Frau aus Xanten gerettet werden.

Die Polizei hatte seit dem Vormittag nach der Seniorin erfolglos gesucht. Mittags wurde eine Öffentlichkeitsfahndung veröffentlicht. Auch ein Personenspürhund (Mantrailer), eine Rettungshundestaffel und ein Polizeihubschrauber beteiligten sich an der Suche.

Anzeige

Im Laufe des Abends verdichteten sich die Hinweise aus der Bevölkerung, dass die Vermisste im Bereich Alpen-Veen gesehen worden war. Mit Erweiterung des Suchradius und Verlagerung der Einsatzkräfte sowie erneuter Anforderung eines Polizeihubschraubers meldete eine Spaziergängerin, dass ihre Hündin „Luna“ die Vermisste auf einem Feld am Waldrand bei Winnenthal (zwischen Alpen-Veen und Alpen) gefunden habe.

Wenig später waren die Rettungskräfte an der gemeldeten Stelle. Der Rettungsdienst führte die Erstversorgung der Seniorin durch und stellte eine leichte Unterkühlung fest. Abgesehen davon, schien die Frau wohlauf zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.