Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Lkw fährt frontal in Wohn- und Geschäftshaus

(Bild: Einsatzdokumentation FW Bremerhaven)Bremerhaven (ots) – Zu einem tragischen Unfall kam es am Montag (28.12.2020) in Bremerhaven. Der Fahrer eines Viehtransporters hatte während der Fahrt einen Herzinfarkt erlitten. Sein Lkw stieß daraufhin erst gegen einen Pkw und fuhr anschließend frontal in ein Wohn- und Geschäftshaus.

Die Integrierte Leitstelle Unterweser-Elbe erhielt um 14:44 Uhr die erste Information über den Unfall. Umgehend alarmierte der Disponent einen Rettungswagen samt Notarzt sowie den Technischen Rüstzug der Feuerwehr Bremerhaven. An der Einsatzstelle begannen die Helfer sofort mit der Personenrettung und medizinischen Versorgung.

Anzeige

Nach der Rettung aus dem Lkw wurde der 63-jährige Fahrer im Rettungswagen weiter medizinisch versorgt. Trotz aller Bemühungen des Notarztes und der Rettungskräfte starb der Mann wenig später an der Einsatzstell.

Aufgrund der Gebäudebeschädigungen wurde ein Baufachberater und der Technische Rüstzug des Technischen Hilfswerks (THW) zur Unterstützung angefordert. Die Gebäudebeschädigung wurden mit Rüsthölzern durch das THW gesichert. Nachdem der LKW aus dem Gebäude gezogen werden konnte, durfte die Bewohnerin zurück in ihre Wohnung. Sie hatte den Zwischenfall körperlich unbeschadet überstanden.

Produkt: Rettungs-Magazin 1/2021
Rettungs-Magazin 1/2021
Düsseldorfer Idee: Konzept für kleine MANV-Lagen +++ Trauma: Beckenverletzungen versorgen +++ Nürburgring: Eine X-Klasse für die Rennstrecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.