Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Lastwagen rammt Pkw und Traktorauflieger

(Bild: Daniel Passig/KFV RD-ECK)Osterrönfeld (ots) – Zu einem schweren Unfall auf einem Tankstellengelände kam es am Donnerstag (18.02.2021) im Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst erhielten um 07:51 Uhr die Mitteilung, dass es auf dem Gelände einer Tankstelle in Osterrönfeld zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Lkw gekommen sei. Die Leitstelle alarmierte daraufhin unter anderem die Feuerwehr mit dem Stichwort „Technische Hilfeleistung mit Menschenleben in Gefahr (TH 00 Y)“.

Anzeige

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte drei beschädigte Fahrzeuge und zwei verletzte Personen vor. Der Lkw hatte offenbar den Pkw erfasst und über mehrere Meter mitgeschliffen. Darüber hinaus wurde der Auflieger eines Traktors in Mitleidenschaft gezogen. Der Lkw kam erst an einer Waschstraßenmauer zum Stehen.

Die Feuerwehren Osterrönfeld und Rendsburg sowie zwei Rettungswagen und ein Notarztwagen der RKiSH wurden zur Unfallstelle alarmiert. Der Pkw-Fahrer erlitt leichtere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankhaus gebracht.

Der Fahrer des Lkw konnte seine Kabine nicht selbstständig verlassen. Er wurde als schwerverletzt eingeschätzt (Sichtungskategorie gelb). Die Feuerwehr errichtete eine Rettungsplattform und rettete den Mann mithilfe eines Spineboards aus dem Fahrzeug. Anschließend brachte der Rettungsdienst auch diesen Patienten mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Die dritte beteiligte Person auf dem Traktor überstand den Zwischenfall laut Feuerwehr unverletzt.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.