Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Kettenreaktion auf der A1

(Bild: Polizei)Remscheid (ots) – Acht verletzte Personen, sieben beschädigte Pkw und erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch (16.09.2020) bei Remscheid auf der A1 ereignete.

Nach Informationen der Autobahnpolizei fuhren gegen 07:30 Uhr drei Pkw auf dem Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Remscheid in Richtung Köln. Der Fahrer des ersten Wagens versuchte vor einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw einzuscheren, brach diesen Vorgang jedoch vorzeitig ab. Danach scherte er hinter dem Lkw auf den rechten Fahrstreifen ein. Die beiden nachfolgenden Pkw, die bereits hinter diesem Lkw aufgefahren waren, mussten stark abbremsen. Dies führte im nachfolgenden Verkehr zu einer Art Kettenreaktion, in deren Verlauf weitere Pkw ausweichen mussten und schließlich kollidierten.

Anzeige

Insgesamt sieben Autos wurden bei dem Unfall beschädigt. Acht Personen erlitten Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt. Zwei Patienten kamen mit Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Sechs Personen mussten in Krankenhäusern ambulant behandelt werden.

Rettungs-Magazin Abo Digital

Entdecken Sie das Rettungs-Magazin als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.

21,15 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.