Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Höhenretter auf Baustelle im Einsatz

(Bild: FW Frankfurt/Main)Frankfurt/Main (ots) – Auf einer Hochhaus-Baustelle im Frankfurter Stadtteil Gallus zog sich am Montag (02.03.2020) ein Arbeiter bei einem Unfall schwere Verletzungen zu.

Feuerwehr und Rettungsdienst wurden gegen 14:00 Uhr über den Unfall informiert. Die Leitstelle alarmierte daraufhin unter anderem einen Notarzt und einen Rettungswagen.

Anzeige

Vor Ort versorgten die Einsatzkräfte den Arbeiter umfangreich, dessen Verletzungen schwer, aber nach Angaben der Feuerwehr nicht lebensgefährlich waren.

Für den anschließenden Transport zum Rettungswagen forderte man den Sonderdienst Rettung aus Höhen und Tiefen der Berufsfeuerwehr Frankfurt an. Der Patient wurde auf eine Spezialtrage gelegt und adäquat gesichert. In Begleitung eines Höhenretters erfolgte dann schonende Transport mit Hilfe eines Baukrans auf Bodenniveau.

In Begleitung des Notarztes brachte der Rettungsdienst den Verunfallten in ein Frankfurter Krankenhaus.

Die roten Hefte: Höhenrettung
Einheiten zur Rettung aus Höhen und Tiefen ermöglichen unter Verwendung von speziellen Geräten und Ausrüstungsgegenständen eine sichere Überwindung von Höhenunterschieden, etwa bei der Rettung von verunglückten Personen.
12,99 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.