Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Hilferufe retten 49-jährigem Schwimmer das Leben

(Bild: BRK Wasserwacht)München (BRK) – Die Wachmannschaft der BRK-Wasserwacht Unterföhring konnte am vergangenen Samstag (05.09.2020) gegen 16:00 Uhr einen in Not geratenen Mann aus dem Wasser retten und sicher an Land bringen.

Der 49-Jährige wollte gemeinsam mit seinem Neffen den See durchschwimmen. Dabei ging der Mann plötzlich unter, woraufhin der Neffe laut um Hilfe rief. Sofort eilten mehrere Schwimmer zu Hilfe. Sie sicherten den Mann, der nicht mehr ansprechbar war. Es gelang ihnen, den Schwimmer auf das Board eines Stand-Up-Paddlers zu ziehen.

Anzeige

Gleichzeitig alarmierten Badegäste am Ufer über eine Notrufsäule die Wasserwacht. Mit einem Motorrettungsboot rückten vier Einsatzkräfte aus, um dem Verunglückten zu helfen. So konnte der Schwimmer innerhalb kürzester Zeit aus dem Wasser gerettet und auf dem Boot gesichert werden.

Bereits kurz nach dem Rücktransport zur Wasserwacht-Station konnte der Patient dem Landrettungsdienst übergeben werden. Bei der Übergabe war der Mann wieder bei Bewusstsein; sein Zustand hatte sich etwas stabilisiert.

Rettungs-Magazin Abo Digital

Entdecken Sie das Rettungs-Magazin als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.

21,15 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.