Ersthelfer rettet Frau aus brennendem Pkw

(Bild: Lars Schmitz-Eggen)Celle (ots) – Im letzten Augenblick gelang es am Sonntag (12.12.2021) einem Ersthelfer nahe Eschede, eine Autofahrerin nach einem Unfall aus dem brennenden Pkw zu retten.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall am Sonntag gegen 16.50 Uhr auf der Bundesstraße 191. Eine 79 Jahre alte Frau fuhr mit ihrem Wagen in Richtung Eschede, als sie plötzlich nach links von der Fahrbahn abkam, einen begrünten Straßengraben durchfuhr und nach 40 Metern frontal gegen einen Baum prallte. Das Fahrzeug fing sofort Feuer.

Anzeige

Einem couragierten Zeugen gelang es, die schwer verletzte Fahrzeugführerin aus dem Auto zu retten, bevor der Wagen komplett in Flammen aufging.

Der wenig später eintreffende Rettungsdienst versorgte die Seniorin und brachte sie mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.