Ersthelfer retten Seniorin aus der Ruhr

(Bild: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr)Mülheim an der Ruhr (ots) – Die Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr erhielt am Sonntag (24.07.2022) gegen 10:00 Uhr die Information, dass sich eine hilflose Person in der Ruhr befinde.

Der Anrufer berichtete, dass die Person nahe der Florabrücke im Wasser trieb. Umgehend alarmierte die Leitstelle unter dem Stichwort „Person im Wasser“ den Wasserrettungszug der Feuer- und Rettungswache 1 in Broich.

Anzeige

Noch vor Eintreffen der ersten Rettungskräfte retteten Augenzeugen und Passanten die im Fluss treibende Seniorin aus dem Wasser. Sie brachten die Frau am Ufer in eine stabile Seitenlage und betreuten sie bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Nach der kurz danach erfolgenden Versorgung durch die Rettungskräfte und einen Notarzt wurde die verletzte Frau mit einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.