Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Ersthelfer befreien Unfallopfer

(Bild: Feuerwehr Dortmund)Dortmund (ots) – Gegen 13:00 Uhr am Dienstag (11.05.2020) kam es auf der Autobahn A2 in Höhe des Autobahnkreuzes Dortmund-Nord-Ost zu einem schweren Unfall zwischen zwei Pkw.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten bei voller Fahrt, wobei sich ein Auto überschlug und auf dem Dach liegenblieb. Mehrere Ersthelfer befreiten den schwer verletzten Fahrer aus seinem Wagen und betreuten ihn, bis dass der Rettungsdienst eintraf. In dem anderen Fahrzeug befand sich eine vierköpfige Familie mit zwei kleinen Kindern. Alle Insassen überstanden den Unfall mit leichten Verletzungen.

Anzeige

Im Einsatz befanden sich 16 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst der Feuerwache 9 (Mengede). Die Feuerwehr Lünen sowie ein Rettungshubschrauber waren parallel zu diesem Unfall alarmiert worden, mussten aber nicht mehr tätig werden.

Rettungs-Magazin Abo Print

Lesen Sie das Rettungs-Magazin als Print-Heft im Abo und verpassen Sie keine Ausgabe.

31,70 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren