Enkel rettet seinen Großeltern das Leben

(Bild: (Symbol) Markus Brändli)Freiburg (ots) – Glücklichen Umständen sei es laut Polizei zu verdanken, dass ein betagtes Ehepaar an Heiligabend (24.12.2021) in Freiburg gerettet werden konnte.

Der Enkel des Ehepaares hatte am Freitag kurz vor 20:00 Uhr festgestellt, dass die Großeltern in ihrer Wohnung auf dem Fußboden lagen und sich erbrachen. Er wählte umgehend den Notruf.

Anzeige

Das Ehepaar wurde vom Rettungsdienst vor Ort erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr bestand zu diesem Zeitpunkt offenbar nicht.

Nach Prüfungen der Feuerwehr sowie Begutachung durch einen Schornsteinfeger konnte ermittelt werden, dass von dem Ehepaar ein Kachelofen befeuert worden war. Im Zuge dessen war die Kohlenmonoxid-Konzentration gestiegen, was zu den genannten Symptomen bei dem Ehepaar führte. Ursächlich hierfür war eine mutmaßliche fehlerhafte Bedienung des Ofens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.