Elf Verletzte bei Schulbus-Unfall

(Bild: Lars Schmitz-Eggen)Westerstede (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall in Westerstede (Landkreis Ammerland) sind am Mittwochmorgen (11.01.2023) elf Menschen verletzt worden, drei davon schwer.

Der Unfall ereignete sich um 07:57 Uhr an einer Kreuzung. Der 77 Jahre alte Fahrer eines Schulbusses, besetzt mit acht Schülerinnen im Alter zwischen 9 und 18 Jahren, wollte die Straße überqueren und kollidierte dabei mit dem Transporter eines 50-Jährigen. Der Schulbus wurde seitlich erfasst und von der Fahrbahn geschoben.

Anzeige

Alle Schülerinnen erlitten durch den Unfall Verletzungen, in drei Fällen wurden die Betroffenen schwer verletzt. Die beiden Fahrer sowie ein weiterer Mitfahrer zogen sich leichte Verletzungen zu.

Für die Rettung der Verletzten musste die Feuerwehr eine Tür des Schulbusses mit technischen Hilfsmitteln öffnen. Anschließend konnten die Insassen vom Rettungsdienst versorgt und in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Eine 18-jährige Schülerin musste mit einem Rettungshubschrauber transportiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.