Eisplatte durchschlägt RTW-Scheibe

(Bild: (Symbol) Markus Brändli)Oberkotzau (pol) – Leichte Verletzungen zog sich am Mittwochnachmittag (04.12.2019) ein 50-jähriger Rettungsassistent im Landkreis Hof zu. Die Windschutzscheibe seines Rettungswagens war von einer Eisplatte durchschlagen worden, die von einem Lastwagen gefallen war.

Der Rettungswagen befand sich gegen 14:15 Uhr mit einem Patienten an Bord auf einer Staatsstraße Richtung Oberkotzau. Ein Notarzteinsatzfahrzeug folgte dem RTW. In einer langgezogenen Linkskurve kam dem 50-jährigen Fahrer des Rettungswagens ein Sattelzug entgegen, von dessen Auflieger eine große Eisplatte fiel. Die Platte prallte auf die Windschutzscheibe des Einsatzfahrzeugs und durchschlug diese. Die dadurch entstandenen Glassplitter verletzten den Rettungsassistenten im Gesicht sowie an einer Hand. Sowohl der Patient als auch der begleitende Notarzt und ein weiterer Rettungsdienstmitarbeiter im Heck des Fahrzeugs blieben bei dem Zwischenfall unverletzt.

Anzeige

Da der Lastwagen weiterfuhr, wendete der 29-jährige Fahrer des Notarztfahrzeugs und folgte dem Sattelschlepper. Wenig später hielt er den 44-jährigen Lkw-Fahrer an. Polizeibeamte übernahmen wenig später die Unfallaufnahme.

Der Transport des Patienten erfolgte mit einem Ersatzfahrzeug. Der verletzte Rettungsassistent begab sich zur weiteren Behandlung in ärztliche Obhut.

Nach Angaben der Polizei wurde gegen den Lastwagenfahrer ein Strafverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Turnbeutel Feuerwehr Blau Rucksack
Feuerwehr Turnbeutel - einzigartig und hochwertig Beim Sport, auf Ausflügen oder als trendige Tasche – mit dieser Sporttasche im Look der blauen Einsatzjacke in Blau bist Du garantiert ein Hingucker.
9,99 €
AGB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.