Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Einsatz im Wald verlief Hand in Hand

(Bild: Feuerwehr Herdecke)Herdecke (ots) – Feuerwehr und Rettungsdienst aus Herdecke, Ennepetal und Witten mussten am Mittwoch (18.11.2020) zu einem Notfall im Wald ausrücken.

Die Leitstelle in Herdecke erhielt um 10:57 Uhr die Information, dass im unwegsamen Gelände eine 63-Jährige verunglückt sei. Sie hätte sich bei einem Sturz schwere Verletzungen zugezogen. Bekannte der Verunglückten und Passanten leisteten ihr Erste Hilfe und setzten den Notruf ab.

Anzeige

Die Feuerwehr Herdecke rückte mit einem Kommandowagen und einem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug aus. Bereits auf der Anfahrt forderte der Einsatzleiter zudem ein spezielles, geländegängiges Waldrettungsfahrzeug der Feuerwehr Ennepetal an. Als Bereitstellungsraum bestimmte man einen Wanderparkplatz.

Dank der guten Ortskenntnisse eines Feuerwehrmanns fanden die Helfer die Frau schnell. Zunächst stabilisierten und versorgten die Helfer die Patientin vor Ort. Hierfür fuhr der Kommandowagen der Feuerwehr mit dem Einsatzleiter und zwei Rettungsassistenten in das unwegsame Waldgebiet. Anschließend wurde der Notarzt mit demselben Fahrzeug ebenfalls zur Einsatzstelle gebracht.

Nachdem die Frau transportfähig war, konnte sie mit dem nachgeforderten Waldrettungsfahrzeug aus dem unwegsamen Waldgebiet zum Bereitstellungsraum gebracht werden. Hier erfolgte die Umlagerung in einen Rettungswagen, der aus Witten hinzugekommen war. Der Rettungsdienst brachte die Patientin mit schweren Verletzungen in ein örtliches Krankenhaus.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.