Ein Toter nach Unfall mit Schulbus

(Bild: Lars Schmitz-Eggen)Eitorf (ots) – Auf der Landesstraße 333 nahe Eitorf ist es am Montag (15.08.2022) zu einem schweren Unfall unter Beteiligung eines Schulbusses gekommen.

Ein 74-jähriger Pkw-Fahrer war zusammen mit einem 49-Jährigen um 11:53 Uhr in Richtung Eitorf unterwegs, als er in den Gegenverkehr geriet und frontal mit einem Schulbus kollidierte. Durch die Kollision wurden die beiden Männer im Pkw eingeklemmt. Der 74-Jährige starb noch an der Unfallstelle; sein Beifahrer erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Anzeige

Die 43-jährige Busfahrerin schien unverletzt, wurde jedoch vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. In dem Schulbus befanden sich sechs Kindern. Zwei von ihnen (8 und 10 Jahre) wurden leicht verletzt. Alle Kinder brachte der Rettungsdienst vorsorglich in die Kinderklinik nach Sankt Augustin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.