Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Drei Verletzte nach Kellerbrand

(Bild: FW Bergisch Gladbach)Bergisch Gladbach (ots) – Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises wurde am späten Freitagabend (06.11.2020) über Notruf 112 über eine Rauchentwicklung aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in Bergisch Gladbach-Schildgen informiert.

Der Notruf ging in der Leitstelle um 23:37 Uhr ein. Umgehend alarmierte der Disponent die beiden hauptamtlich besetzten Feuerwachen 1 und 2, die ehrenamtliche Löschgruppe Schildgen, den Einsatzführungsdienst (B-Dienst) und einen Rettungswagen zur Einsatzstelle.

Anzeige

Noch vor Eintreffen der ersten Kräfte erreichten die Leitstelle weitere Notrufe. Anrufer berichteten, dass das gesamte Treppenhaus verraucht sei und einige Bewohner des Hauses sich noch in ihren Wohnungen befänden. Die Leitstelle erhöhte nach Rücksprache mit dem B-Dienst die Alarmstufe. Neben dem ehrenamtlichen Löschzug Paffrath/Hand wurden auch der Leitungsdienst (A-Dienst), ein weiterer Rettungswagen sowie ein Notarzt zur Einsatzstelle beordert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es im Keller des Mehrfamilienhauses zu einem Feuer gekommen war. Kräfte der Feuerwehr löschten den Brand schnell.

Von den insgesamt 23 betroffenen Bewohnern mussten drei Personen durch den Rettungsdienst behandelt und anschließend in örtliche Krankenhäuser gebracht werden. Feuerwehr und Rettungsdienst betreut elf Bewohner vor Ort, bis alle Wohnungen kontrolliert und das Treppenhaus mittels Lüftungsgeräten vollständig entraucht wurde.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.