Bottrop: Arbeiter bei Stromunfall schwer verletzt

(Bild: Symbolfoto: M. Brändli)Bei einem Arbeitsunfall am Dienstag (09.10.2018) verletzte sich ein Arbeiter in Bottrop durch einen Stromschlag schwer.

Der Mann zog sich gegen 11.20 Uhr in einer 10-KV-Hochspannungsanlage einen lebensgefährlichen Stromschlag zu. Dabei geriet die Kleidung des Arbeiters in Brand. Arbeitskollegen löschten sie und leisteten dem Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe.

Der Rettungsdienst versorgte den Patienten vor Ort und brachte ihn mit lebensbedrohlichen Verbrennungen in eine Klinik. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls am Unfallort.

Durch den Unfall brach im Bereich des Transformators ein Feuer aus. Mitarbeiter des Energieversorgers schalteten den Bereich spannungsfrei. Anschließend konnte die Feuerwehr den Brand mit zirka 800 Liter Wasser löschen.

 

AboPlus Rettungs-MagazinImmer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: