Produkt: Rettungs-Magazin 4/2019
Rettungs-Magazin 4/2019
Rettungsgasse+++BRK: Sanitätsdienst mit Elektro Mountainbike+++Analgesie durch Notfallsanitäter+++Sauerstofftherapie+++Rettmobil Bericht+++DGzRS: Neuer Bootstyp

Aufmerksame Nachbarn retten 78-Jährige

(Bild: (Symbol) Markus Brändli)Düsseldorf (ots) – Wegen Brandgeruchs im Treppenraum riefen am frühen Donnerstagabend (13.06.2019) Bewohner eines Mehrfamilienhauses die Düsseldorfer Feuerwehr zur Hilfe.

Die Bewohner hatten den Brandgeruch um zirka 18:15 Uhr festgestellt. Er kam aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss.

Anzeige

Als nur vier Minuten später die Einsatzkräfte der Feuerwache Hüttenstraße eintrafen, verschafften sie sich sofort Zugang. Mit Hilfe einer Drehleiter erreichten sie eine offenstehende Balkontür. In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte einen Topf mit angebranntem Essen, der die Ursache des Brandrauchs war.

Die 78-jährige Bewohnerin fanden die Feuerwehrleute bewusstlos im Badezimmer. Die Frau lag auf dem Fußboden und wurde in den Treppenraum gebracht. Hier übernahmen Notfallsanitäter der Feuerwehr die medizinische Erstversorgung. Anschließend erfolgte der Transport mittels Drehleiter auf Straßenniveau. Eine Notärztin stabilisierte die Patientin, bevor die 78-Jährige mit einem Rettungswagen in ein Düsseldorfer Krankenhaus gefahren wurde.

Nach Auskunft der Düsseldorfer Feuerwehr bestehe bei der Seniorin Lebensgefahr. Ursache für deren Bewusstlosigkeit könnte eine internistische Erkrankung sein.

Produkt: Rettungs-Magazin 3/2019
Rettungs-Magazin 3/2019
Neuer ITW fürs BRK+++Interview: Berufsbild Notfallsanitäter+++Rettungsdienst in Island+++Was tun bei Hypotonie+++Rettung nach Wespenstich+++Ausbildung Bergwacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren