Arbeitsunfall auf einer Tiefbaustelle

(Bild: Feuerwehr Oberhausen)Oberhausen (ots) – Ein Arbeiter ist am Montagmorgen (14.02.22) in Oberhausen mehrere Meter tief in eine Baugrube getsürzt. Er verletzte sich dabei schwer.

Die Feuerwehr Oberhausen rückte mit einem Rettungswagen, dem Notarzt, Höhenrettern und dem Führungsdienst zu der Baustelle im Ortsteil Sterkrade aus.

Anzeige

Zunächst wurde der Arbeiter durch den Rettungsdienst medizinisch erstversorgt. Die aufwändige Rettungsaktion aus der vier Meter tiefen Baugrube übernahmen im Anschluss die Höhenretter der Feuerwehr Oberhausen.

Ein nachalarmierte Rettungshubschrauber transportierte den schwerverletzten Mann in eine Spezialklinik nach Duisburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.