Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Angelausflug auf der Ostsee endete tödlich

(Bild: (Symbol) Markus Brändli)Palmer Ort (ots) – Ein tragisches Ende nahm ein Angelausflug vor Rügen, den am Sonntag (28.03.2021) zwei Männer unternommen hatten.

Die beiden 77 und 80 Jahre alten Angler befanden sich gegen12:00 Uhr in Höhe Palmer Ort, als ihr Motorboot kenterte. Sie riefen um Hilfe, sodass Spaziergänger, die am Strand unterwegs waren, die Schiffbrüchigen bemerkten und über Notruf die Polizei informierten.

Anzeige

Bereits vor dem Eintreffen der Beamten war es den beiden Männern gelungen, mit dem Boot in Ufernähe zu gelangen. Hier halfen ihnen Ersthelfer dabei, an Land zu gelangen.

Der Rettungsdienst diagnostizierte in beiden Fällen starke Unterkühlungen. Der 80-Jährige erlitt einen Kreislaufstillstand und musste reanimiert werden. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik nach Stralsund gebracht, wo der Mann wenig später starb. Seinen 78-jährigen Begleiter transportierte der Rettungsdienst ins SANA-Krankenhaus nach Bergen. Hier nahm man den Patienten stationär auf.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.