Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

15-Jähriger beim Torjubel schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) –  Bei einem Fußballtraining am Montag (03.09.2018) in Möchengladbach riss eine Gruppe von Spielern im Torjubel den 15-jährigen Torschützen zu Boden. Nach Angaben der Feuerwehr Mönchengladbach verletzten sie ihren Teamkameraden dabei schwer.

Der alarmierte Rettungsdienst stellte zusammen mit einem Notarzt eine schwere Verletzung der Halswirbelsäule fest. Um den Patienten möglichst schnell und schonend transportieren zu können, forderten die Rettungskräfte den Rettungshubschrauber “Christoph 9” aus Duisburg an. Dieser flog den verletzten Jugendlichen in eine Unfallklinik.

Anzeige

Vor Ort waren ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, der Rettungshubschrauber “Christoph 9” aus Duisburg, ein Streifenwagen der Polizei und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

(05.09.2018; Symbolfoto: M. Brändli)

AboPlus Rettungs-MagazinImmer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren