Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Arbeitsunfall in Trinkwasserhochbehälter

Offenbach (BF) – Aus einem Trinkwasserhochbehälter, der zurzeit saniert wird, mussten Feuerwehr und Rettungsdienst Offenbach am Montag (03.11.2014) gegen 11:50 Uhr einen schwer verletzten Arbeiter retten.

Der Mann war mit Reinigungsarbeiten beschäftigt, als er vom herunterfahrenden, innenliegenden Baustellenaufzug eingeklemmt wurde.

Anzeige

Feuerwehr und Rettungsdienst versorgten den Schwerverletzten und retteten ihn anschließend aus dem Hochbehälter. Hierfür musste der Patient zunächst mit dem innenliegenden Aufzug auf elf Meter Höhe gebracht und anschließend mit dem außenliegenden Bauaufzug wieder nach unten transportiert werden.

Der aufwendige Einsatz verlief nicht zuletzt deshalb recht reibungslos, weil vor der Baustelleneinrichtung eine Ortsbegehung stattgefunden hatte und ein Einsatzplan vorlag.

(05.11.2014)

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren