Tödlicher Unfall: Patiententransporter rast in Lkw

Schwandorf (rd_de) – Ein Patiententransporter ist am Mittwoch (14.03.2018) auf der Autobahn 93 bei Schwandorf nahezu ungebremst in einen Sattelzug geprallt. Eine Person kam ums Leben, zwei weitere wurden schwer verletzt.

Der Patiententransporter eines privaten Unternehmens war gegen 10:15 Uhr auf der A93 Richtung Regensburg unterwegs. Während eines Spurwechsels übersah der Fahrer offenbar einen Lkw. Der Transporter prallte nahezu ungebremst in den Sattelauflieger und wurde gegen die Mittelleitplanke geschleudert, bevor er zum Stehen kam. Augenzeugen setzten einen Notruf ab. Daraufhin alarmierte die Leitstelle den Rettungsdienst unter anderem mit zwei Rettungshubschraubern, NEF und RTW sowie die Feuerwehr.

Als die Kräfte am Einsatzort eintrafen, stellte sich heraus, dass die 68-jährige Beifahrerin des Transporters und ein im Fond mitfahrender Rollstuhlfahrer eingeklemmt waren. Der Fahrer hatte sich selbst befreien können. Während der Rettungsdienst die Patienten versorgte, übernahm die Feuerwehr Schwandorf mit schwerem Gerät die technische Rettung.

Für die 68-Jährige kam jedoch jede Hilfe zu spät. Sie starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer und die Person im Rollstuhl kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

(15.03.2018; Symbolfoto: k_rahn/fotolia)

Immer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: