Illegale Substanzen an Bord: Polizei stoppt nicht zugelassenen RTW

(Bild: Symbolbild: Markus Brändli)Bonefeld (ots) – Der Fahrer eines ausgemusterten Rettungswagens geriet in Bonefeld (Kreis Neuwied) am Dienstagmorgen (05.03.2019) in eine Polizeikontrolle. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs stießen die Beamten auf illegale Betäubungsmittel.

Laut Polizei war auf dem nicht zugelassenen Rettungswagen ein Blaulicht angebracht. Als die Kräfte den Fahrer überprüften, stellten sie fest, dass der 35-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Zudem stand er vermutlich unter Drogeneinfluss.

Die Beamten nahmen den Mann mit zur Polizeidienststelle. Hier musste er eine Blutprobe abgeben.

Im neuen Rettungs-Magazin: Eine geplante Narkose wird im Krankenhaus in Ruhe vorbereitet. Am Einsatzort muss alles viel schneller gehen. Trotzdem ist absolute Sorgfalt unerlässlich. Was Retter über die Notfallnarkose wissen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: