Düsseldorf: Einstürzende Kaufhaus-Decke verletzt Kundin

symbolbild rettungskräfteDüsseldorf (ots) – In einem Kaufhaus in Düsseldorf stürzten am Samstag (11.08.2018) Teile einer Zwischendecke auf die Verkaufsfläche. Bei dem Vorfall wurde eine Kundin verletzt.

Die Leitstelle alarmierte aufgrund einer Meldung über eine eingestürzte Deckenkonstruktion ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst. Die Einsatzkräfte stellten am vor Ort fest, dass im zweiten Obergeschoss eines Kaufhauses auf einer Fläche von rund 120 Quadratmetern eine Zwischendecke aus Gipskarton herabgestürzt war. Eine Kundin verletzte sich bei dem Vorfall leicht. Sie flüchtete sich nach dem Einsturz in die nicht betroffenen Umkleiden. Ein Rettungstrupp der Feuerwehr befreite die Frau und übergab sie dem Rettungsdienst. Dieser übernahm die Versorgung der Verletzten. Anschließend brachten die Rettungskräfte die Patientin in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr kümmerte sich parallel um die Sichtung und Sicherung der Einsatzstelle.

Insgesamt war die Feuerwehr Düsseldorf mit rund 50 Einsatzkräften sowie dem städtischen Rettungsdienst mit Notarzt vor Ort. Nach rund 100 Minuten kehrten die letzten Einsatzkräfte zu ihren Wachen zurück.

(13.08.2018; Symbolfoto: M. Brändli )

AboPlusImmer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: