Arbeitsunfall an Windkraftanlage

Windkraftanlage_580Bramsche (ots) – Zwei 26 und 25 Jahre alte Männer wurden am Samstag (19.11.2016) gegen 12.40 Uhr bei Arbeiten auf einem Windparkgelände bei Bramsche verletzt.

Offenbar überprüfte der 26-Jährige in einer Windkraftanlage die Elektronik an einem Generator-Starter-Feld-Schrank, als plötzlich ein Lichtbogen entstand und sich Flammen bildeten. Dadurch zog sich der Mann schwere Brandverletzungen zu. Dennoch gelang es ihm, das Feuer zu löschen und einen Notruf abzusetzen. Der Rettungsdienst übernahm die Erstversorgung. Anschließend brachte ihn ein Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik.

Sein 25-jähriger Kollege befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls im oberen Teil der Windkraftanlage. Aufgrund der Rauchgasentwicklung konnte er die Anlage zunächst nicht verlassen. Später gelang es ihm, sich von der Anlage abzuseilen.

Der Mann zog sich eine Rauchgasvergiftung zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

(21.11.2016; Symbolfoto: Korta/fotolia.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: