Seenotretter

Büsum: Hund und Herrchen im Hafenbecken gefangen

Mai 10, 2016

Büsum (rd.de) – Passanten beobachteten am Sonntag (08.05.2016) gegen 19 Uhr, dass sich ein 56-jähriger Mann zusammen mit seinem Hund in einem Büsumer Hafenbecken befand. Sie verständigten daraufhin den Seenotrettungskreuzer „Theodor Storm“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) direkt an seinem Liegeplatz. mehr lesen…

Weihnachten bei den Seenotrettern

Dezember 24, 2010

Vormann Jörg Bünting (r.) und seine Kollegen in der Messe des SK "Hermann Helms". Foto: DGzRS BremenBremen (DGzRS) – An Bord der Seenotkreuzer und Seenotrettungsboote geht der Dienst während der Feiertage genauso weiter wie in der Seenotleitung Bremen. Die Rettungsmänner gehen ihren ganz normalen Wachtörn, egal, ob es Heiligabend, ein Weih­nachtsfeiertag, Silvester oder Neujahr ist. Natürlich gibt es an Bord einen kleinen Weihnachts­baum, den die Seenotretter in der Messe aufgestellt oder am Masttop befestigt haben. Doch was sich idyllisch und romatisch anhört, kann schlagartig zum Ernstfall werden. Immer wieder, so bestätigt der Blick in die Einsatzberichte, werden die Seenotretter auch an diesen Tagen zum Einsatz in den Wintersturm auf Nord- und Ostsee gerufen.  mehr lesen…