Rauchgasvergiftung

Großeinsatz nach Feuer in Alten- und Pflegeheim

Mai 11, 2018

Frickenhausen (ots) – 150 Kräfte des Rettungsdienstes waren am Donnerstag (10.05.2018) in Frickenhausen bei Stuttgart im Einsatz, nachdem es in einem Alten- und Pflegeheim zu einem Feuer gekommen war. mehr lesen…

Kohlenmonoxid-Melder: Warum ein CO-Messgerät so wertvoll ist

April 9, 2018

BilderBremen (rd_de) – Immer wieder sorgen Fälle für Schlagzeilen, bei denen Personen eine starke Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten haben. Da das giftige Kohlenmonoxid-Gas sowohl farb- als auch geruchslos ist, sind die eintreffenden Rettungskräfte auf ein CO-Messgerät – auch Kohlenmonoxid-Melder genannt – angewiesen. Andernfalls würden sie umgehend selbst zum Kohlenmonoxid-Opfer. mehr lesen…

Alten- und Pflegeheime: So stellt sich der Rettungsdienst auf eine MANV-Lage ein

März 28, 2018

Bremen (rd_de) – Kliniken sowie Alten- und Pflegeheime verfügen in der Regel über einen Brandschutzplan, der landläufig auch Feuerwehrplan genannt wird. Es handelt sich dabei um einen Gebäudegrundriss, der unter anderem Angriffswege, Löscheinrichtungen und Gefahrenschwerpunkte zeigt. Für Kräfte des Rettungsdienstes ist dieser Plan nur zum Teil hilfreich. Deshalb müssen sie andere Möglichkeiten suchen, um sich auf große Einsatzlagen in diesen Einrichtungen einzustellen. mehr lesen…

Hamburg: Mann stirbt bei Wohnungsbrand

Februar 14, 2018

Hamburg (ots) – Die Feuerwehr Hamburg und der Rettungsdienst wurde am Dienstagmittag (14.02.2018) zu einem Feuer in den Stadtteil Horn gerufen. Anrufer hatten über Notruf berichtet, dass es im 8. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses brenne. Eine Person würde vermisst. mehr lesen…

Kapnografie: Merkhilfe für die Reanimation

Oktober 18, 2017

Kapnografie; Reanimation; RettungsdienstBremen (rd_de) – Da es nicht immer einfach ist, sich gerade in stressigen Situationen an die wichtigen Aspekte der Kapnografie zu erinnern, kann eine Merkhilfe nützlich sein. Wir stellen sie hier vor. mehr lesen…

Rauchgasvergiftung: Symptome und Therapie

Oktober 16, 2017

Reanimation_580Bremen (rd_de) – Eine Rauchgasvergiftung ist die häufigste Todesursache bei Wohnhausbränden. Der Brandrauch ist toxisch, und die Zusammensetzung der Rauchgase kann ganz unterschiedlich sein. Sie hängt nicht zuletzt von den verbrannten Gegenständen ab. Kohlenstoffdioxid (CO2) kann bei Zimmerbränden eine Konzentration entwickeln, die innerhalb von einer Minute zum Tod führt. Nicht nur der Feuerwehr sollte das bekannt sein. Kohlenstoffdioxid kann bei Zimmerbränden eine Konzentration entwickeln, die innerhalb von einer Minute zum Tod führt. mehr lesen…

Sechs Verletzte bei Brand in Freiburger Uniklinik

Januar 26, 2017

FeuerwehrFreiburg (ots) – Bei einem Brand in der Freiburger Uniklinik hat es am Mittwoch (25.01.2016) sechs Verletzte gegeben. mehr lesen…

Mönchengladbach: Sechs Verletzte bei Wohnungsbrand

Januar 6, 2017

FeuerwehrMönchengladbach (ots) – Bei einem Wohnungsbrand in Mönchengladbach sind am Donnerstag (05.01.2017) sechs Personen verletzt worden. mehr lesen…

Arbeitsunfall an Windkraftanlage

November 21, 2016

Windkraftanlage_580Bramsche (ots) – Zwei 26 und 25 Jahre alte Männer wurden am Samstag (19.11.2016) gegen 12.40 Uhr bei Arbeiten auf einem Windparkgelände bei Bramsche verletzt. mehr lesen…

Rauchvergiftung nach brennender Garderobe

April 26, 2016

FeuerwehrDortmund (ots) – In einem Mehrfamilienhaus in Dortmund-Barop kam es in der Nacht zu Dienstag (26.04.2016) zu einem Feuer, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. mehr lesen…

Seite 1 von 712345...Letzte »