Katastrophenschutz

EU will Katastrophenschutz neu strukturieren

April 12, 2018

Brüssel (rd_de) – Die Europäische Union (EU) plant die Schaffung eines europäischen Katastrophenschutzes. Hierfür soll es eigene Einheiten geben, die von Brüssel aus in den Einsatz geführt würden. Darüber hinaus scheint in den Mitgliedstaaten eine europäische Aufsicht für Risikobewertungen und Krisenmanagementplanungen vorgesehen zu sein. mehr lesen…

Alten- und Pflegeheime: So stellt sich der Rettungsdienst auf eine MANV-Lage ein

März 28, 2018

Bremen (rd_de) – Kliniken sowie Alten- und Pflegeheime verfügen in der Regel über einen Brandschutzplan, der landläufig auch Feuerwehrplan genannt wird. Es handelt sich dabei um einen Gebäudegrundriss, der unter anderem Angriffswege, Löscheinrichtungen und Gefahrenschwerpunkte zeigt. Für Kräfte des Rettungsdienstes ist dieser Plan nur zum Teil hilfreich. Deshalb müssen sie andere Möglichkeiten suchen, um sich auf große Einsatzlagen in diesen Einrichtungen einzustellen. mehr lesen…

Katastrophenschutz: So sind ungebundene Helfer eine echte Hilfe

März 2, 2018

Bremen (rd_de) – Nach der Hochwasserkatastrophe an der Elbe vor rund 15 Jahren schlossen sich spontan Menschen den Einsatzkräften an, um diese zu unterstützen. Spontanhelfer oder ungebundene Helfer werden sie seitdem genannt. Ihr Einsatzwert kann sehr hoch sein, doch birgt das System auch diverse Probleme. mehr lesen…

Rettungs-Magazin 2/2018: Die „112 Medics“ der Berliner Feuerwehr

Februar 23, 2018

Bremen (rd_de) – Die Berliner Feuerwehr hat für ihre Notfallsanitäter-Ausbildung ein besonderes Konzept entwickelt. Die neuen Kolleginnen und Kollegen werden zu so genannten „112 Medics“ ausgebildet. Was es damit auf sich hat, lesen Sie im neuen Rettungs-Magazin (2/2018). Weitere Themen sind unter anderem Praxistipps für das Airwaymanagement sowie ein Rückblick auf den Einsatz beim G20-Gipfel in Hamburg. mehr lesen…

BRH Rettungshunde: Die mit dem richtigen Riecher

Januar 24, 2018

BRH Rettungshunde, Bundesverband RettungshundeHünxe (rd_de) – Rettungshunde sind echte Supernasen. Sie können über eine Million Gerüche unterscheiden und verschüttete Menschen in den Trümmern noch unter neun Meter Beton oder Schutt orten. mehr lesen…

Anhänger fahren: Was es zu beachten gilt

Januar 24, 2018

Anhaenger_580Bremen (rd_de) – Wer mit seinem Wagen einen Anhänger fahren bzw. einen Trailer ziehen möchte, muss einige Besonderheiten beachtet. Vor allem muss man sich mit den Gewichten und Lasten befassen und wissen, was man mit seinem Führerschein bewegen darf. mehr lesen…

Sturmtief Friederike fordert acht Tote

Januar 19, 2018

Das Sturmtief „Friederike“ war hierzulande das schwerste Orkantief seit elf Jahren. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz, wie hier die Feuerwehr Sprockhövel. Im Zuge des Orkans starben deutschlandweit mindestens 8 Menschen. Symbolfoto: Feuerwehr Sprockhövel.

Bad Salzungen (rd_de) – Das Sturmtief „Friederike“ fegte am Donnerstag (18.01.2018) mit zum Teil über 200 km/h über Deutschland hinweg. Mindestens acht Menschen kamen in Folge des Orkans ums Leben, darunter zwei Feuerwehrleute. mehr lesen…

Gefahren durch Starkregen und Sturzfluten

Januar 12, 2018

Hochwasser und Überflutung in SteyrBremen (rd_de) – Starkregen und Sturzfluten forderten in den vergangenen Tagen immer wieder die Einsatzkräfte in Norddeutschland. Sie setzen sich dabei zum Teil denselben Risiken wie bei einem Hochwassereinsatz aus. Hintergründe und Tipps, wie Gefahr vermieden und taktisch richtig vorgegangen wird. mehr lesen…

Überregionaler SEG-Einsatz: So wird das „Auswärtsspiel“ ein Erfolg

Januar 11, 2018

Bremen (rd_de) – Großveranstaltungen wie eine Fußball-WM oder der G20-Gipfel, aber auch Naturkatastrophen und MANV-Einsätze beschäftigen in Deutschland fast jährlich zahllose Mitarbeiter des Rettungsdienstes und von Katastrophenschutz-Einheiten. Wir erklären hier, wie sich die Helfer auf den überregionalen Einsatz einer Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) vorbereiten können – von der Vorbereitung und Alarmierung über den Einsatz bis hin zur Rückverlegung an den Heimatstandort. mehr lesen…

Behandlungsplatz: sinnvolle Option auch im Sanitätsdienst

Januar 5, 2018

Behandlungsplatz, BHPBremen (rd_de) – Der Behandlungsplatz (BHP) sollte eine feste Größe zur Bewältigung von Großschadenslagen sein. Mit ihm lässt sich ein Massenanfall von Verletzten (MANV) bzw. Erkrankten beherrschen. Doch auch im Rahmen eines Sanitätsdienstes kann der Behandlungsplatz wertvolle Dienste leisten. mehr lesen…

Seite 1 von 1612345...10...Letzte »