Deeskalation

Gewalt gegen Polizei und Rettungsdienst

Dezember 1, 2017

Bremen (rd_de) – Die Gewalt gegen Einsatzkräfte nimmt laut einer Studie und der Statistik der Polizei seit einigen Jahren zu. Nicht umsonst wird von der Politik versucht, dem Problem unter anderem durch verschärfte Gesetze Herr zu werden. Welche Möglichkeiten die Rettungskräfte und Polizisten selbst haben, aggressive Situationen zu entschärfen, haben wir jetzt in einem eDossier zusammengetragen. mehr lesen…

Angriff auf Rettungskräfte: Rückzug ist die beste Verteidigung

Juni 6, 2017

Bremen (rd_de) – Das Mitführen von Schutzwesten sowie Gegenständen zur Selbstverteidigung im Rettungsdienst taucht immer wieder in Diskussionen auf. Viele Rettungsdienst-Mitarbeiter lehnen solche Utensilien ab. Welche Alternativen gibt es? mehr lesen…

Gewalt gegen Rettungskräfte: Deeskalation als Selbstverteidigung

Mai 4, 2017

Bremen (rd_de) – Betrachtet man sich die Berichterstattung über den Alltag im Rettungsdienst, müssen Außenstehende den Eindruck bekommen, dass sich Rettungskräfte ständig einer hohen Gefahr für Leib und Leben aussetzen. Tatsächlich nimmt Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte zu. Deeskalation als Selbstverteidigung könnte ein Ausweg sein. mehr lesen…

Essen: Keine stichfesten Westen für den Rettungsdienst

Juli 20, 2016

Essen (rd_de) – Rund 10.000 stichfeste Westen sollen an die Polizei in Nordrhein-Westfalen ausgegeben werden. Für die Rettungsdienst-Mitarbeiter der Stadt Essen sei eine solche Maßnahme nicht erforderlich, gab die für den Rettungsdienst zuständige Feuerwehr an und nennt verschiedene Gründe. mehr lesen…

Deeskalations- und Selbsthilfetraining mit Hsia Pai Le

Dezember 11, 2012

Bad Nauheim (JUH) – Um Hilfen für die Deeskalation und Selbsthilfe im Einsatz zu erhalten, trafen sich am vergangenen Sonntag (11. Dezember 2012) Trainer des Hsia Pai Le Kampfkunst-Verbandes Hessen und Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe in Bad Nauheim. Neben Befreiungstechniken erhielten die Einsatzkräfte auch Tipps zur deeskalierenden Körpersprache. mehr lesen…

Deeskalationstraining für Retter

Februar 16, 2012

Situationen richtig einschätzen und mit richtiger Kommunikation Aggressionen abbauen können – ein wichtiges Ziel des Deeskalationstrainings für Malteser Rettungskräfte im Bezirk Ostoberbayern. (Foto: Malteser)

Rosenheim (MHD) – 18 Mitarbeiter der Malteser Rettungswachen in Rosenheim und am Flughafen München setzten sich im Malteserhaus zwei Tage lang intensiv mit den Möglichkeiten der „Situationsorientierten Eigensicherung“ auseinander. Im Mittelpunkt standen Deeskalationsstrategien. mehr lesen…

Auch MKT schult Mitarbeiter gegen gewaltsame Übergriffe

Februar 2, 2012

Teamsicherheit (Foto: MKT Rettungsdienst)

München (pm) – Um seine Mitarbeiter besser auf Gefährdungssituationen im Einsatzgeschehen vorzubereiten, schult MKT Rettungsdienst seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in einem Sicherheitslehrgang. mehr lesen…

Deeskalation und Verteidigung für Malteser in NRW

Januar 24, 2012

Köln (MHD/rd.de) – Der Malteser Hilfsdienst in Nordrhein-Westfalen hat mit Krav Maga Defcon einen Rahmenvertrag zur Durchführung von Deeskalations- und Sicherheitstrainings für sein Rettungsfachpersonal abgeschlossen. Nach einer erfolgreichen Pilotphase im vergangenen Jahr, in der an fünf Standorten in NRW 100 Mitarbeiter geschult wurden, sollen jetzt landesweit alle Rettungsdienst-Mitarbeiter der Hilfsorganisation diese Ausbildung durchlaufen. mehr lesen…

Deeskalationstraining für den Rettungsdienst

Juni 4, 2009

Rendsburg (rd.de) – Mit verbalen Entgleisungen, aggressiven und bedrohenden Verhaltensweisen sowie direkten Gewalttätigkeiten sind Einsatzkräfte des Rettungsdienstes immer öfter konfrontiert. Mit Kommunikations- und Verhaltensschulungen kann man die Mitarbeiter stärken. mehr lesen…

Rettungsdienstmitarbeiter mit Schusswaffe bedroht

Mai 29, 2009

Augsburg (mh) – Am Donnerstag (28.05.2009) wurde eine Rettungswagenbesatzung während der Notfallversorgung in einer Wohnung mit einer Schusswaffe bedroht. Es gelang den Kollegen, die Wohnung unbeschadet zu verlassen. mehr lesen…

Seite 1 von 212