Bundesfreiwilligendienst

Bundesfreiwilligendienst: Vom Rohrkrepierer zum Erfolgsmodell

Januar 27, 2012

Bremen (rd.de) – Noch bis vergangenen August machte das Familienministerium Druck bei den Wohlfahrtsverbänden, mehr für die Gewinnung von Bundesfreiwilligen zu tun. Jetzt drehen die Verbände den Spieß um und fordern von Familienministerin Schröder mehr geförderte Bufdi-Plätze: 32.000 der 35.000 Stellen sind schon besetzt. Ab Februar werden allenfalls noch Restplätze verteilt. mehr lesen…