Bayern

Bayern: Freistellung von Helfern ausgeweitet

Juni 15, 2016

Bayern (pm) – Künftig sollen die ehrenamtlichen Kräfte der Hilfsorganisationen in Bayern einen Anspruch darauf haben, für Einsätze von ihrer Arbeit bei voller Entgeltfortzahlung freigestellt zu werden. Darauf einigte sich am Dienstag (14.06.2016) das Kabinett. Dabei soll es unerheblich sein, ob es sich bei dem Einsatz um einen offiziell festgestellten Katastrophenfall oder um ein sonstiges Großschadensereignis mit zahlreichen Verletzten handelt. Das Bayerische Katastrophenschutzgesetz soll entsprechend geändert werden. mehr lesen…

Drohender Streik beim BRK

Juni 2, 2015

München (rd.de) – Die Tarif-Verhandlungen zwischen dem Bayrischen Roten Kreuz (BRK) und der Gewerkschaft Verdi stehen kurz vor dem vorläufigen aus. Sollte ein Sondierungsgespräch am Dienstag (02.06.2015) scheitern, hält die Gewerkschaft eine flächendeckende Arbeitsniederlegung im bayrischen Rettungsdienst ab Juli 2015 für möglich. mehr lesen…

ASB Bayern: Verhandlungen über Tarifvertrag

August 1, 2014

Nürnberg (ASB) – Der bayerische Landesverband des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) hat in Nürnberg Verhandlungen mit der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi aufgenommen. mehr lesen…

Bayern: Zwei tödliche Motorradunfälle am Sonntag

Juni 23, 2014

Gemünden / Haibach (pol) – In Bayern ereigneten sich zwei tödliche Motorradunfälle am Sonntag (22.06.2014). Ein 20-Jähriger stürzte bei Gemünden (Kreis Main-Spessart), ein 56-jähriger Fahrer kam in Haibach (Kreis Straubing-Bogen) schwer zu Fall. Beide Unfälle passierten ohne Fremdeinwirkung. Die Verunglückten trugen Helme.

Am Nachmittag war ein 56-Jähriger aus Erlangen mit seiner Yamaha auf einer Kreisstraße in Richtung Elisabethszell. Er befand sich auf einer Ausflugsfahrt. In einer scharfen Linkskurve geriet er ins Straucheln, stürzte mit der schweren Yamaha, schleuderte über die Fahrbahn und prallte gegen einen Baum. Durch den Aufprall erlitt der Motorradfahrer tödliche Verletzungen.

Am Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Zum Einsatz kam unter anderem die Freiwillige Feuerwehr Elisabethszell.

Nur wenige Stunden später kam es bei Haibach zu dem zweiten Motorradunfall. Ein 20-Jähriger war mit einer fast 30 Jahre alten BMW unterwegs. Auch ihm wurde eine lange Linkskurve zum Verhängnis. In extremer Schräglage hatte die BMW mehrfach Bodenberührung. Der 20-Jährige verlor die Kontrolle über seine Maschine, stürzte schließlich, riss drei Befestigungspfosten nieder und schlitterte dann unter einer Leitplanke hindurch.

Der BMW-Fahrer erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Rettungsdienst und Feuerwehr rückten nur wenige Minuten später an. Aber für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch am Unfallort.

Telematik II: Elektronische Patientendokumentation für Bayern

Juni 19, 2014

München (BRK) – Papierprotokolle sollen im bayerischen Rettungsdienst bald schon der Vergangenheit angehören. Das Bayerische Rote Kreuz hat daher das Innovationsprojekt „Telematik II“ gestartet. Die Patientendokumentation erfolgt dann elektronisch. Entsprechende Tablet-PCs werden derzeit an die Rettungsdienste ausgegeben. mehr lesen…

Landesbeauftragter ÄLRD Bayern bestellt

August 15, 2013

München (IMBY) – Im Einvernehmen mit den Sozialversicherungsträgern hat das bayerische Innenministerium am Mittwoch (14.08.2013) Dr. Michael Bayeff-Filloff als Landesbeauftragten Ärztlicher Leiter Rettungsdienst (ÄLRD) bestellt. Seit 2009 gibt es in Bayern die Funktion des ÄLRD, die allerdings bisher nicht landesweit koordiniert wurde. mehr lesen…

Notarzt-Finanzierung in Bayern sichergestellt

Juli 30, 2013

München (IM-BY) – In Bayern konnten sich die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB), die bayerischen Krankenkassen sowie die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung über die Finanzierung der Notarztversorgung einigen. Das gab das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit am Montag (29.07.2013) bekannt. mehr lesen…

Hochwasser: DLRG im Dauereinsatz

Juni 4, 2013

Hochwasser MeißenBad Nenndorf (rd.de/DLRG) – Schwerpunktmäßig in vier Bundesländern kämpfen derzeit Einheiten der DLRG gegen das Hochwasser. Sowohl in Bayern und Thüringen als auch in Sachsen und Sachsen-Anhalt sind die Wasserretter Tag und Nacht damit beschäftigt, Personen und Tiere zu retten, Evakuierungen durchzuführen, Deiche zu sichern und Gegenstände zu bergen. mehr lesen…

Ford liefert Notarzt-Einsatzfahrzeuge nach Bayern

Oktober 7, 2010

Ford S-MAX: Neues NEF-Modell für Bayern (Foto: Ford)

Ford S-MAX: Neues NEF-Modell für Bayern (Foto: Ford)

Köln (pm) – Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) hat für die im Rettungsdienst Bayern tätigen Hilfsorganisationen (BRK, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser-Hilfsdienst und Arbeiter-Samariter-Bund) sowie für die Berufsfeuerwehr München einen Rahmenabrufvertrag über die Lieferung von Ford S-MAX abgeschlossen. mehr lesen…

Digitalfunk: Standortwahl offen kommunizieren

Mai 28, 2010

München (rd.de) – Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck sieht den Aufbau des digitalen BOS-Funknetzes im Plan. Die Geheimniskrämerei um Senderstandorte sei falsch gewesen. mehr lesen…

Seite 1 von 212