Produkt: Download zentralvenöser Katheter

Download zentralvenöser Katheter

Zentraler Venenkatheter – alles über die Zugangswege, Technik und mögliche Komplikationen.
1,50 €
Österreich: 1,50 € Schweiz: 1,80 CHF International: 1,50 €
Inkl. MwSt. | AGB

Ein zentraler Venenkatheter (ZVK) wird in der Regel unter kontrollierten, sterilen Bedingungen in einer Klinik, oft sogar in speziellen, OP-ähnlichen Räumen oder auf einer Intensivstation gelegt. In der Präklinik stellt das ZVK-Legen heute eine absolute Ausnahme dar. Die hygienischen Anforderungen sind meist nicht ausreichend. Zudem sind die räumlichen Verhältnisse in einem Rettungswagen für diese Prozedur suboptimal. Und nicht zuletzt hat die Renaissance der intraossären Punktion die zentralvenöse als Alternative zum i.v.-Zugang abgelöst.

Gleichwohl erwartet der Bundesverband der Ärztlichen Leiter Rettungsdienst von einem Notfallsanitäter, dass er in der Lage ist, beim ZVK-Legen zu assistieren. In diesem eDossier erfahren Sie daher, über welche Zugangswege ein zentraler Venenkatheter gelegt wird, welche Vor- und Nachteile diese Zugangswege beinhalten; wie die korrekte Technik beim ZVK-Legen aussieht und mit welchen typischen Komplikationen gerechnet werden muss.