Multifunktionales Logistikfahrzeug


Bremen (rd.de) – Einen Gerätewagen mit Schwenkwänden, die sich innerhalb von wenigen Sekunden öffnen lassen und Zugriff auf den kompletten Laderaum frei geben, stellt Fahrzeugbau Ewers auf der RETTmobil 2016 aus.

Ewers-Logo_5c

Bei diesem flexiblen Einsatzkonzept ist das Material – egal, ob Tische und Bänke, Feldbetten oder schwere Ausrüstungsgegenstände wie Zelt oder Stromerzeuger – komplett auf Rollwagen verlastet. Diese werden einsatzbezogen zusammengestellt und können über die Ladebordwand von nur einer Person auf- bzw. abgeladen werden. Das im Aufbau integrierte variable Absperrsystem garantiere die schnelle ladungssichere Verlastung der Rollwagen wie auch sperriger Ausrüstungsgegenstände, teilte Ewers mit. 81 dieser flexiblen Schwenkwandaufbauten von Ewers sollen bis Ende 2016 in Nordrhein-Westfalen als Betreuungs-Fahrzeuge für den Katastrophenschutz im Einsatz sein.

Der in Fulda ausgestellte Gerätewagen „Betreuung“ verfügt über eine Markise an der rechten Aufbauseite, die der Verpflegungs-Mannschaft einen Sonnen- bzw. Regenschutz von 4 m x 2,75 m bietet. Für die schnelle Essensversorgung wurden von Ewers spezielle Essens-Zubereitungs- und -Ausgabe-Rollwagen als mobile Küchenelemente entwickelt, die zum Beispiel in Turnhallen oder Zelte gerollt werden können.

(13.04.2016)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?