Daimler schenkt dem THW drei Unimog


Stuttgart (pm) – Die Daimler AG hat am Montag (08.12.2014) in Stuttgart dem Technischen Hilfswerk drei Unimog U 5023 der Euro-VI-Generation als Spende übergeben. 

Die Unimog gehören zu den geländegängigsten Lastkraftwagen der Welt und werden den drei vom letztjährigen Hochwasser besonders betroffenen THW-Landesverbänden zur Verfügung gestellt. Bei der Übergabefeier waren auch die Vertreter des Technischen Hilfswerks aus Bayern, Sachsen und Sachsen-Anhalt anwesend.

„Eine Organisation wie das Technische Hilfswerk braucht die bestmögliche Technik“, betonte Dr. Wolfgang Bernhard, der für das weltweite Truck- und Busgeschäft verantwortliche Vorstand bei Daimler. „Gerne unterstützen wir das THW dabei mit drei hochgeländegängigen Unimog. Diese Spende war uns ein großes Anliegen.“

„Ich freue mich sehr über diese drei neuen Unimog. Denn bei unseren Einsätzen müssen wir uns nicht nur auf das Know-how unserer Einsatzkräfte, sondern auch auf unsere Fahrzeuge verlassen können. Egal ob im unwegsamen Gelände, in Hochwassergebieten oder auf verschneiter Straße – der Unimog ist schon lange ein wichtiger Teil des THW-Alltags“, sagte THW-Präsident Albrecht Broemme bei der Übergabe.

(08.12.2014; Foto: Daimler)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?