Zwei Kinder sterben bei Feuer in Kleve


Kleve (pol) – Dienstagnacht (30.12.2014) verloren zwei Kinder im Alter von drei und acht Jahren bei einem Brand in Kleve ihr Leben. Trotz intensiver Reanimationsversuche starben sie noch am Einsatzort.

Aus noch ungeklärter Ursache brach gegen 1.25 Uhr in einem Einfamilienhaus in der nordrhein-westfälischen Kreisstadt ein Feuer aus. Das Haus wurde von einer 42-jährigen Frau mit elf Kindern im Alter von drei bis 19 Jahren bewohnt. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hielten sich zehn Personen im Gebäude auf. Zwei Kinder im Alter von drei und acht Jahren verstarben am Brandort. Intensive Reanimationsversuche vom Rettungsdienst kamen zu spät.

Die Mutter sowie sieben Kinder konnten gerettet werden. Sie wurden aufgrund von Schocksymptomen und Verdacht auf Rauchgasvergiftungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Hausbewohner wurden vom polizeilichen Opferschutz sowie der Notfallseelsorge betreut.

Bis in die Morgenstunden dauerten die Löscharbeiten an. Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache wurden aufgenommen.

 

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?