Salpetersäure ausgelaufen – zwei Verletzte


Teisnach (pol) – Wegen ausgetretener Salpetersäure wurde am Mittwoch (10.12.2014) ein Großaufgebot an Rettungskräften zu einem Industriebetrieb nach Teisnach (Landkreis Regen) alarmiert.

Nach dem Unfall, der sich gegen 10.15 Uhr ereignete, wurde die Werkhalle unverzüglich geräumt. Zwei Arbeiter hielten sich zum Zeitpunkt des Zwischenfalls im unmittelbaren Gefahrenbereich auf und wurden nach Angaben der Polizei leicht verletzt. Der Rettungsdienst übernahm die Versorgung und den anschließenden Transport in ein Krankenhaus.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit rund 70 Kräften im Einsatz. Die Feuerwehr ging unter Schutzausrüstung zusammen mit einem Gefahrguttrupp in die Halle, um sie von kontaminierter Luft und Wasser zu reinigen. Die Ursache des Austritts der Säure ist noch unklar.

(11.12.2014)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?