Winterberg: Mit Kinderbob im Eiskanal


Winterberg (ots) – Einen Toten und zwei schwer Verletzte forderte ein nächtlicher Zwischenfall im Winterberger Kunsteiskanal am Samstag (03.01.2015).

Kurz nach 04:00 Uhr meldete sich ein Anrufer bei der Polizei und berichtete, er habe Hilferufe in der Nähe des Kunsteiskanals gehört. Die Polizei fand kurze Zeit später im Eiskanal drei Männer im Alter zwischen 25 und 29 Jahren. Sie hatten sich offenbar mit einem mitgebrachten Kinderbob auf die unbeleuchtete Strecke gewagt. Kurz vor dem Ziel prallte das Trio gegen einen Trecker, der auf der Bobbahn stand. Der 25-Jährige zog sich hierbei tödliche Verletzungen zu. Seine Begleiter mussten vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach bisherigen Informationen besteht laut Polizei für beide aktuell keine Lebensgefahr.

Eine vierte Person hatte die Mitfahrt im Bob abgelehnt und blieb daher unverletzt.

(06.01.2015; Foto: Polizei)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?