TV-Tipp: „W wie Wissen“ mit Rettungsdienst Würzburg


München / Würzburg (rd_de) – Welche Herausforderungen müssen Rettungskräfte im Einsatz bewältigen? Diese und weitere Fragen beantwortet die ARD-Wissenssendungen „W wie Wissen“ am Samstag (04.11.2017) um 16 Uhr. Mit dabei: Die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr Würzburg.

Außerdem begleitet das Sendeformat eine MANV-Übung am Königsee in den bayerischen Bergen. Dort sind Rettungsdienst, Bergwacht, THW, Feuerwehr und Notärzte im Einsatz, um 50 vermeintlich verschüttete Touristen zu retten.

“W wie Wissen”: Mit Rettern unterwegs

  • Ausstrahlung: Samstag, 4.11.2017, 16 Uhr
  • Programm: ARD

Wie die ARD mitteilte, dreht sich die Ausgabe der Wissenssendung auch um die Frage, ob Rettungskräfte angesichts langer Hilfsfristen schneller sein könnten. 

Übung: Gefahrgut-Einsatz in der Biogasanlage

Dieses Übungsszenario gibt es im eEbook Übungshandbuch für Rettungsdienst und Katastrophenschutz!

>>Gleich hier bestellen!<<

(03.11.2017; Foto: Feuerwehr Würzburg )

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?