Rettungswache leuchtet nachts neonblau


Bei Dunkelheit wird der Bau zum Blickfang. Denn dann erscheint er in vollem Neonblau. Foto: Alpha Deuren

Bei Dunkelheit wird der Bau zum Blickfang. Denn dann erscheint er in vollem Neonblau. Foto: Alpha Deuren

Hünfeld (rd.de) – Die Einsatzkräfte des DRK-Rettungsdienstes in Hünfeld freuen sich über eine neue Rettungswache. Abgesehen von großen Glasfronten fällt der Neubau auch durch seine neonblaue Beleuchtung bei Nacht auf.

Rund 1,15 Millionen Euro kostete der Bau. Dafür erhielt das Deutsche Rote Kreuz ein Gebäude, das sich buchstäblich sehenlassen kann. Denn die vier großen Panoramatore aus Plexiglas ermöglichen einen ungehinderten Blick ins Innere der Wagenhalle. Dahinter ist das Gebäude geschlossen. Ein großer Flur trennt die Funktions- von den Aufenthaltsräumen. Die Garage bietet Platz für vier Einsatzfahrzeuge sowie eine Waschhalle.

Bei Dunkelheit wird der Bau zum Blickfang. Denn dann erscheint er in vollem Neonblau. Wie eine Mischung aus modernem Club und Schwimmbad liegt die Wache nachts an der Hersfelder Straße.

Offiziell eingeweiht wurde der Neubau des DRK am letzten November-Wochenende 2014. Im Rahmen einer Feierstunde nahmen die Offiziellen den symbolischen Schlüssel von Architekt Stefan Wagner entgegen.

(17.12.2014; Foto: Alpha Deuren)

13 Responses to “Rettungswache leuchtet nachts neonblau”

  1. Carsten Rohse via Facebook on Dezember 17th, 2014 12:52

    Und die Wache leuchtet nachts blau weil…?

  2. Martha on Dezember 17th, 2014 13:08

    …der Architektt das so wollte! 😉

  3. Sascha Herrmann via Facebook on Dezember 17th, 2014 13:42

    einfach gut aussieht

  4. Oliver Heinz on Dezember 17th, 2014 13:59

    … und immer schön aufräumen in der Fahrzeughalle… sonst sieht die Kartons im Eck jeder, der vorbeifährt 🙂

  5. Stephan Bär via Facebook on Dezember 17th, 2014 16:42

    Strom nix kostet

  6. Frank Blum via Facebook on Dezember 17th, 2014 17:20

    rot blöd gewesen wäre. ….. so im Industriegebiet

  7. Frank Blum via Facebook on Dezember 17th, 2014 17:25

    rot wäre wohl das falsche Signal gewesen….

  8. Marcus Nöpel via Facebook on Dezember 17th, 2014 17:35

    Damit du was zu fragen hast!?!

  9. Patrik Rebaf via Facebook on Dezember 17th, 2014 18:39

    Blau macht Glücklich 😉

  10. Silvia Göb via Facebook on Dezember 17th, 2014 19:50

    Weil auch nachts um vier noch Party gemacht werden kann…. 😉

  11. Stefan Harmatzy-Simon via Facebook on Dezember 17th, 2014 19:52

    Hoffentlich lässt sich Mr. Architekt auch mal zum Fensterputzen hinreißen. Funktionsgebäude? Darum ging es SICHERLICH. Ist ja bald Weihnachten … Da muss Alles leuchten. Grrrrr … Hätte ich es mir doch gespart… Generation doof verwechselt Rettungswache mit Diskothek … Vielleicht kannst Du sie ja auch im Frühling grün machen lieber Architekturmeister? Passt dann besser zur Jahreszeit. In der Ausführung und Berichterstattung ist Potenzial vorhanden. Bei dem Gedanken wir mir schwarz vor Augen.

  12. Marcel Eichner via Facebook on Dezember 18th, 2014 14:28

    Die leuchtet Nachts blau, weil einige Rettungsdienstbereiche offenbar zu viel Geld übrig haben, während andere noch wie im Mittelalter arbeiten müssen! Die sollten den Leuten mal ein angemessenes Gehalt zahlen, statt Geld für solchen Müll auszugeben!

  13. Olaf on Dezember 19th, 2014 19:18

    Naja schlecht sieht es ja nicht aus. Gut wer es braucht ……..aber unrecht hat Marcel nicht . Da kann mal man in die Mitarbeiter ein Lächeln schenken…..

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?