Nächtliche Personenrettung aus der Emscher


Catsrop-Rauxel (FW) – Um 03:48 Uhr wurde die Feuerwehr Castrop-Rauxel am Sonntagmorgen (18.01.2015) zu einer Wasserrettung alarmiert.

In Höhe der Emscherstraße (Ortsteil lckern) wurde eine Person gesichtet, die sich in der Emscher befand und um Hilfe rief.

Zur Unterstützung bei der Personensuche wurde durch die Polizei ein Hubschrauber angefordert. Durch diesen wurde aus der Luft mit Hilfe der Wärmebildkamera und des Suchscheinwerfers der Uferbereich der Emscher abgesucht. Parallel hatten die bodengebundenen Einsatzkräfte ihren Standort stromabwärts verlegt. Den Einsatzkräften gelang es, eine leblose Person zirka 100 Meter stromabwärts in Höhe der Brücke Waldenburgerstraße ausfindig zu machen und aus der Emscher zu retten.

Die Person wurde sofort notärztlich durch den Rettungsdienst versorgt und in lebensbedrohlichem Zustand in ein Krankenhaus nach Recklinghausen transportiert.

(19.01.2015; Foto: Feuerwehr)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?