Frau bei Rodelunfall schwer verletzt


Bissingen an der Teck (ots) – Schwer verletzt wurde eine 49-Jährige in Ochsenwang, als sie von einem Rodelschlitten getroffen wurde.

Gegen 13.30 Uhr befand sich die Frau auf einem Feldweg in der Mitte eines von Rodlern genutzten Hangs, teilte die Polizei mit. Die Piste sei teilweise vereist gewesen. Deswegen konnten zwei Kinder, die mit ihrem Schlitten talwärts unterwegs waren, ihr Gefährt nur schwer lenken.

Der Schlitten der Kinder prallte gegen die Zuschauerin. Diese stürzte zu Boden und schlug hart mit dem Kopf auf. Einsatzkräfte der Bergwacht leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Dieser brachte die Verletzte zur stationären Behandlung in eine Klinik.

(08.01.2015)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?