Radio-Tipp: Wie steht es um die Ausbildung zum NotSan in Bayern?


München (rd.de) – Wie sieht es mit der Ausbildung zum Notfallsanitäter in Bayern aus? Dieser Frage geht ein Hörfunk-Beitrag des Bayerischen Rundfunks nach.

Fotoshooting für RettMag

Wie steht es um die Ausbildung zum Notfallsanitäter in Bayern? Symbolfoto: Brändli


Bis 2020 soll in Bayern möglichst nur noch Notfallsanitäter in der Notfallrettung arbeiten. Ihre Aufgabengebiete sollen im Vergleich zu heutigen Rettungsassistenten erweitert und die Arbeit aufgewertet werden. Allerdings ist es für Rettungsassistenten in Bayern immer noch nicht möglich, sich zum Notfallsanitäter fortzubilden.

Der bayerische Gesetzgeber beklagte bisher die unzureichenden Vorgaben im Bundesgesetz, beispielsweise bei Lehrplänen für Notfallsanitäter. Gleichzeitig wollte sich das Innenministerium um einen schnellen Übergang bemühen.

Der Bayerische Rundfunk stellt in einem Radio-Beitrag die aktuelle Situation zur Umsetzung des Notfallsanitätergesetzes in Bayern dar.

Hier geht es zum Radio-Beitrag:

Mit Blaulicht ins Chaos: Die Ausbildung der Notfallsanitäter in Bayern

(04.11.2015)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?