Alles Neu für die ASB-Wasserrettung in Berlin


Berlin (rd.de) – Die ASB-Wasserrettung in Berlin-Köpenick kann sich über eine neue Leitstelle und eine neue Bootshalle freuen. Von der Leitstelle wird die ASB-Wasserrettung im Seengebiet rund um Dahme und Spree koordiniert.

Die neue Bootshalle verfügt über einen Kran mit 8 Tonnen Hubkraft und bietet bis zu 24 Booten von ASB und DLRG Platz. Mit der neuen Technik der Leistelle können Boote und Funkgeräte mittels GPS geortet werden. Ebenso kann die Berliner Feuerwehr jetzt direkt Einsatzmeldungen an die Leistelle der Wasserrettung weiterleiten.

Ein Jahr dauerte der Abriss und Wiederaufbau der Gebäude. Finanziert wurde der Neubau aus Mitteln der Deutschen Klassenlotterie. Auf insgesamt drei Millionen Euro beliefen sich die Kosten. Am kommenden Samstag (06.06.2015) erfolgt die offizielle Einweihung.

Im Rettungs-Magazin 04/2012 haben wir den Wasser-Rettungsdienst vorgestellt. DOWNLOAD

(01.06.2015)

Werft_Wasserrettung_Berlin_ASB

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?