Iserlohn bekommt neuen Sprinter-RTW


Iserlohn (ots) – In den vergangenen Tagen konnte ein weiterer neuer Rettungswagen (RTW) für die Notfallrettung in Iserlohn in Dienst gestellt werden.

Das neue Fahrzeug ist das zweite aus einer Beschaffungsserie von insgesamt drei Fahrzeugen. Der RTW auf Mercedes Sprinter 519 CDI ersetzt ein Fahrzeug aus dem Jahr 2009. Das Vorgängerfahrzeug hatte durch zahlreiche Einsätze die Verschleißgrenze erreicht. Nach einer gründlichen Überarbeitung und Renovierung konnte das Koffermodul mit dem Patientenraum vom Altfahrzeug auf das neue Fahrgestell umgesetzt werden. Für den Um- und Ausbau zeigte sich die Firma Fahrtec Systeme aus Neubrandenburg verantwortlich.

Ausgestattet ist der neue RTW unter anderem mit einer Fahrtrage und einem Tragestuhl der Firma Stryker, einem EKG-Monitor mit Defibrillator (Corpuls C3), Weinmann Beatmungsgerät, Notfallrucksack, Kindernotfalltasche, Vakuummatratze und Spineboard.

Das äußere Design wurde passend zu den anderen Fahrzeugen des Rettungsdienstes ausgeführt.

(01.06.2015; Foto: FW Iserlohn)

Der neue RTW für Iserlohn.

Der neue RTW für Iserlohn.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?